Transfer-Coup für den FC Steinbach: Deyan Manchev kehrt zurück


Rückkeherer Deyan Manchev mit den Trainern Kilic Görgüglü, Julian Philipps und dem Vorstand Alex Rick und Thomas Stähler.
Rückkeherer Deyan Manchev mit den Trainern Kilic Görgüglü, Julian Philipps und dem Vorstand Alex Rick und Thomas Stähler.

Erfreuliche Nachrichten für den FC Steinbach: Mit Deyan Manchev kehrt ein absoluter Publikumsliebling und Topspieler nach Steinbach zurück. Nach einem Jahr Oberliga Südwest bei den Sportfreunden Eisbachtal, schließt sich Deyan wieder dem FC an.

 

Die Verantwortlichen des FC sind begeistert, Kilic Görgülü und Julian Philipps sagen dazu: „Mit ihm haben wir unseren absoluten Wunschspieler verpflichten können. Er wird mit seiner Erfahrung und der fußballerischen Qualität vor allem den jungen Spielern weiterhelfen.

 

Abteilungsleiter Fußball Thomas „Charly“ Stähler fügt hinzu, dass insbesondere durch die Abgänge von Jannik Horn und Pascal Groß, die zum FC Waldbrunn zurückkehren, die Verpflichtung von Deyan ein wichtiger Baustein sei, um zuversichtlich in die neue Saison zu gehen. „Nach meinem persönlich erfolgreichen Jahr in Eisbachtal, in dem ich auch mit Verletzungen zu kämpfen hatte, kann ich diesen Aufwand in der Oberliga nicht mehr betreiben, da ich mich beruflich verändern möchte. Da lag es nah, mich wieder dem FC Steinbach anzuschließen. Ich freue mich auf die Herausforderung FC und möchte gemeinsam mit der Mannschaft an die erfolgreichen Zeiten vor meinem Wechsel anknüpfen. Ich möchte aber noch mal den SF Eisbachtal für die Zeit danken, in der ich mich fußballerisch und menschlich sehr weiterentwickelt habe“, erklärte Deyan Manchev bei seiner Rückkehr.

 

 

Von 2016 bis 2019 spielte der 25 Jahre alte Stürmer beim FC Steinbach und schoss in 71 Spielen 94 Tore. Der FC Steinbach freut sich auf die Rückkehr und geht zuversichtlich in die, hoffentlich in naher Zukunft, startende Saison.