FC verliert in der Nachspielzeit gegen Selters II

Kreisliga A, FC Steinbach
Im Flutlichtspiel am Mittwochabend musste sich der FCS geschlagen geben

FC Steinbach – SG Selters II 2:3 (1:0)

 

Die erste Hälfte begann Steinbach stark und leistete sich im Aufbauspiel keine Fehler wodurch ein Chancenplus zu verbuchen war. Die Gäste aus Selters kamen zu keiner nennenswerten Chance. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit, war es mal wieder Orzeszko der über die Seite pirschte und im 16er zu Fall gebracht wurde. Den folgerichtigen Strafstoß verwandelte Spielertrainer Görgülü zur verdienten 1:0 Führung.

 

 

Die zweite Hälfte zeigte ein anderes Spiel. Selters wurde stärker und setzte die Heimmannschaft im Mittelfeld unter Druck sodass das Unentschieden die Folge war. Fünf Minuten später kam Görgülü, nach einer Standardsituation, an den Ball und drosch ihn in die Maschen zum 2:1. In der Folge leisteten sich die Hausherren zu viele individuelle Fehler, kamen allerdings immer wieder zu sehr guten Gelegenheiten, die nicht belohnt wurden. Aus einem Eckball resultierte der erneute Ausgleich zum 2:2. Als alles auf Remis stand, leisteten sich die Hausherren einen Fehler im Aufbau und Selters entschied, mit einem Treffer in der Nachspielzeit, das Spiel.

 

Tore: 1:0 Görgülü (45'), 1:1 Roos (52'), 2:1 Görgülü (55'), 2:2 Can (73'), 2:3 Roos (92')

 

FC Steinbach: Duchscherer, Brenda, Alves, Groß, Häuser, Kaiser, Horn, Lang, Görgülü, Orzeszko, Brendl

 

SG Selters II: Muth, Rossel, Can, Baus, Gotthardt, Vollbracht, Jeck, Roos, Vormann, Gattinger, Knödler