Heimsieg gegen die SG Weilm./Laubuseschbach

Kreisliga A, FC Steinbach
Görgülü trifft zum 5:1 in der Schlussphase

FC Steinbach - SG Weilmünster / Laubuseschbach 5:1   (1:0)

 

In den Anfangsminuten war es ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für den FC. Die beste Chance hatte aber der Gast mit einem Freistoß, den Duchscherer aber überragend hielt. Mitte der zweiten Halbzeit kam aber Steinbach besser auf und hatte durch Görgülü und Serafim gute Torchancen. Kurz vor der Halbzeit dann die verdiente Führung, als Philipps nach einem Eckball durch Görgülü zur Führung traf. Anschließend sorgte Görgülü noch mal für Gefahr, als er mit einer kurz ausgeführten Ecke knapp scheiterte.

 

In die zweite Halbzeit startete Steinbach furios: Kaiser und Cicero sorgten mit einem Doppelschlag für die beruhigende Führung. In dem Gefühl des sicheren Sieges ließ der FC nach und der Gast kam zum Anschlusstreffer. In der Phase wackelte Steinbach, aber Simon Brendl sorgte kurz vor Schluss für die Entscheidung, bevor Spielertrainer Görgülü mit dem 5:1 für das Endergebnis sorgte.

 

FC: Duchscherer, Brendl J., Philipps, Häuser, Brendl S., Horn,

Orzeszko, Serafim, Görgülü, Cicero, Kaiser

 

SG: Müller, Boger, Hastall, Heil, Hartmann, Kloes, Osburg, Nickel,

Lehmann, Barkowski, Schmidt, (Krasnopolski, Metzler, Lehwalder)

 

1:0 Philipps (44.)

2:0 Kaiser (47.)

3:0 Cicero (50.)

3:1 Schmidt (61.)

4:1 Brendl Simon (85.)

 

5:1 Görgülü (89.)

 

Zuschauer: 60