Mit geballter Teamleistung in die nächste Runde

Kreisliga A, FC Steinbach, SV Thalheim
Flutlichtspiel im Pokal: Der FC brachte eine starke Leistung auf den Platz

FC Steinbach - SV Thalheim 2:1 (1:0)

 

Der FC Steinbach zog am Mittwochabend nach einer starken Mannschaftsleistung in die nächste Runde des Kreispokals ein. Das Team von Trainergespann Görgülü und Philipps setzten sich 2:1 gegen den SV Thalheim durch.

 

Die ersten Spielminuten gingen an Thalheim. Danach steigerte sich die Heimelf und kam in der 20. Minute zur ersten Chance durch Theo Stahl, der frei vor Gästetorwart Mehlbaum das Leder noch über den Querbalken drischt. Danach verflachte die Partie. Richtige Torraumszenen kamen kaum zustande. Nach rund 30 Minuten musste der FC verletzungsbedingt wechseln. Für Co-Trainer Julian Philipps kam Filipe Alves in die Partie. In der 37. Minute das 1:0 für die Steinbacher: Jörn Heep fasst sich ein Herz aus rund 25 Metern und knallt das Leder unhaltbar in den rechten Winkel. Ein irres Ding!

 

Nach der Pause die erste dicke Chance für Steinbach nach einer Ecke von Kilic Görgülü durch Filipe Alves. In der 53. Minute eine tolle Kombination von Jörn Heep und Danny Serafim über rechts außen. Erstgenannter bringt den Ball mit dem linken Aussenrist in die Mitte, wo Davide Cicero den Ball aus rund drei Metern rechts oben in den Winkel hämmert. 2:0! In der 60. Minute die erste Halbchance für Thalheim. Melbaum nutzt einen Fehlpass des heimischen Mittelfelds, versucht den Lupfer über Steinbachs Torwart Jasper Duchscherer und verzieht um einige Meter. 13 Minuten später der Anschlusstreffer durch Dennis Melbaum. Nach einer hektischen Schlussphase bleibt es beim insgesamt verdienten Sieg für den FC Steinbach.

 

FC Steinbach: Duchscherer, Häuser, Philipps, Leber, Brendl, Kaiser, Stahl, Serafim, Heep, Görgülü, Davide Cicero (Groß, Daniele Cicero, Brenda, Alves, Demus)

 

SV Thalheim: Mehlbaum, Eichmann, Röser, Konstantinidis, Uyanik, D. Melbaum, Schierloh, Habel, Hackel, Kunz, Zey (Adeleke, Eisinger, Th. Melbaum)

 

Tore: 1:0 Heep (37.), 2:0 Dav. Cicero (53.), 2:1 D. Melbaum (73.)

 

 

Schiedsrichter: Holger Jung