Steinbach feiert Derbysieg gegen Obertiefenbach

Kreisliga A, FC Steinbach
Adrian Kaiser (mitte) und Danny Serafim (rechts) treffen gegen den TuS

FC Steinbach - TuS Obertiefenbach 5:1 (2:0)

 

Die Steinbacher dominierten das Derby gegen Obertiefenbach von Beginn an und gingen bereits in der siebten Minute durch einen Görgülü-Freistoß in Führung. In der 21. Minute erhöhte Kapitän Horn nach einer sehenswerten Kombination zum 2:0. Bis zum Halbzeitpfiff versäumte es die Heimmannschaft jedoch, den Vorsprung trotz bester Torchancen weiter auszubauen.

 

In der zweiten Halbzeit gelang es den Obertiefenbachern, das Spiel offener zu gestaltet und kreierten ihrerseits einige Torchancen, die jedoch durch den stark aufspielenden Heimtorwart Demus vereitelt wurden. Erst zehn Minuten vor dem Abpfiff gelang D. Serafim mit dem 3:0 die Vorentscheidung. Nur vier Minuten später stellte Handeck mit dem 1:3 den alten Abstand wieder her. Danach schlug die Stunde von Steinbachs Adrian Kaiser, der binnen vier Minuten (86./90.) einen Doppelpack erzielte und damit keinen Zweifel am verdienten Heimerfolg aufkommen ließ.

 

FC Steinbach: Demus, Philipps, Groß, Alves, Horn, J.Brendl, Brenda, Kaiser, Rick, Görgülü, D.Serafim (S.Brendl, Braun, J.Duchscherer, Dan.Cicero, Dav.Cicero, Orzeszko)

 

TuS Obertiefenbach: Mink, F.Leber, T.Leber, L.Serafim, Schmidt, Jeuck, Januzaj, Schäfer, Haxhijaj, Schmitt, Polonio (Cakir, Alickovik, Handeck, Öcal)

 

Tore: 1:0 Görgülü (4.) 2:0 Horn (21.) 3:0 D.Serafim 3:1 Hadeck (84.) 4:1 Kaiser (86.) 5:1 Kaiser (90.)

 

Schiedsrichter: Oliver Klein

 

 

Zuschauer:70