Neu formierte SG spielt 2:2 zum Auftakt

Kreisliga A, FC Steinbach

SG Steinbach/Ahlbach/Oberweyer II-SG Dauborn/Neesbach II 2:2 (0:1)

 

 

Die Gäste kamen besser in die Partie und gingen bereits in der 10. Minute durch René Lieber in Führung. In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, wobei die neu formierte Meilelf zunächst gute Möglichkeiten nicht in Tore ummünzen konnte.

 

Nach dem Seitenwechsel war die Heimmannschaft die aktiver Mannschaft, vergab aber weiterhin fahrlässig beste Tormöglichkeiten. So kam es, wie es kommen musste: Der stark aufspielende René Lieber brachte seine Mannen nach einer sehenswerten Einzelaktion mit 2:0 in Führung (61.). Danach erhöhte die heimische SG den Druck und verkürzte durch ein Freistoßtor durch Ludwig auf 2:1 (72.). Auch in der Folge waren die Kombinierten von der Meil spielbestimmend und belohnten sich in der 87. Minute durch einen von Weyer verwandelten Foulelfmeter.

 

Die SG Steinbach/Ahlbach/Oberweyer belohnte sich zum Schluss mit einem Punkt für die Aufholjagd, wenngleich bei besserer Chancenauswertung deutlich mehr drin gewesen wäre.